FKK Urlaub auf Poel

Wer FKK liebt, findet auf Poel gute Bedingungen. Traditionell ist an der ostdeutschen Ostseeküste FKK eine beliebte Art des Sonnenbadens und die FKK-Fans werden vielerorts geduldet. Es gibt an der Ostküste bei Wangern aber auch einen sehr langen naturbelassenen Strandabschnitt, der ausschließlich für Nudisten ist.

Der Strand bei Wangern ist ein kleines Paradies für FKK-Anhänger. Er ist nicht überlaufen, zieht Nudisten aller Altersklassen an und bietet mit seinem naturbelassenem Zustand als Sandstrand gute Voraussetzungen für ein Sonnenbad. Die Wassertemperatur liegt im Sommer meistens um ca. 20 Grad Celsius, sodass eine angenehme Erfrischung möglich ist. Der Strand weist außer einem gebührenpflichtigen Parkplatz und Toiletten keine Infrastruktur auf, sodass Selbstversorgung angeraten ist.

Darüber hinaus gibt es an einigen Stellen der Badestrände auf der Insel Poel ausgewiesene FKK-Bereiche wie zum Beispiel bei Timmendorf (Poel). Inoffizielle FKK-Strände sind dagegen mehrere Abschnitte, die zwischen den Orten von FKK-Freunden bevölkert werden.

2 Kommentare

  1. Hallo
    Wir sind Wohnmobilfahrer und fahren gerne auf den Parkplatz in Hinter Wangern.
    Dieser Parkplatz ist als Stellplatz für Wohnmobile im Internet mehrfach zu finden.
    Leider will die Gemeinde uns dort nicht mehr haben.Mit einer Höhenbegrenzung von
    2,60 Metern kann man nicht mehr auf den Parkplatz fahren.
    Seid einiger Zeit attakiert uns die Gemeinde schon.Tisch und Stühle dürfen wir nicht raus stellen(Wohnwagen,Bullys,Transporter dürfen das).Wir würden unsere Toiletten im Busch ernsorgen usw. (Was machen aber die,die keine Toiletten mit haben und wer schmeißt die Sch…Windeln einfach in den Busch)Wir Wohnmobil fahrer nicht.
    Wir kommen schon seid 1957 .Damals natürlich ohne Womo.Kennen fast alle Wohnmobilfahrer und wissen genau,daß die den Platz immer sauber verlassen,denn sie wollen auch immer wieder kommen und einen sauberen Platz vorfinden.
    Wir verstehen auch nicht,daß sich die Gemeinde das Geld entgehen läßt,was doch bestimmt keine kleine Summe ist.
    Mann könnte denken der Betreiber vom Stellplatz in Timmendorf…..?!?!?!
    Fakt ist!!!! Die nach Hinter Wangern gefahren sind kommen garantiert nicht nach Timmendorf. mit freundlichen Grüßen im Auftrag von vielen Womofahrern

    1. Jo, schade sowas. Bald is hier auch wie im Westen wo alles kommerzialisiert und jeder Freiraum eingeschränkt…

      Bestes Bespiel ist Prerow, wo aus dem schönsten und lockersten Campingplatz der Welt ein straff organisierter, streng reglementierter und sauteurer Campingplatz für Neureiche wurde….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.