Urlaub mit dem Hund

Wenn Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nach Poel nehmen möchten, finden Sie dort eine herrliche Landschaft, in der sich der Vierbeiner wohlfühlt. Diese lässt sich sehr schön zu Fuß oder auf dem Fahrrad erkunden. Allerdings müssen Sie ein paar Dinge beachten. Denn Poel hat mehrere Naturschutzgebiete und schreibt aus diesem Grund eine generelle Leinenpflicht vor. Das gilt für Spaziergänge ebenso wie für den Strand. Mit der richtigen Leine können Sie die Insel gemeinsam mit Ihrem Hund genießen.

Sie können Ihren Hund problemlos mit zu den Stränden nehmen. An allen Stränden auf Poel gibt es besonders ausgewiesene Strandabschnitte, die für Hunde freigegeben sind. Dort können Sie sich ungestört mit Ihrem Hund die Ostsee genießen.

Hunde sind auf Poel auch bei vielen Vermietern von Ferienwohnungen oder Zimmern willkommen. Bei Suche nach einer Unterkunft finden Sie viele Vermieter, die Hunde ausdrücklich erlauben und geeignete Wohnungen bereithalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.